Talking Heads

Stephan Standfuß unterstützt das neue und vergangene Woche erstmals erprobte Dialogformat des Berliner Abgeordnetenhauses, „Talking Heads“.

Dieses sich an Kinder und Jugendliche richtende Angebot dient der Entwicklung von Mitgestaltungskompetenz im Bereich der Politik, soll überdies die Medienkompetenz der Schülerschaft fördern und zudem Einblicke in die Arbeit des Abgeordnetenhauses im allgemeinen und der Abgeordneten im speziellen, ermöglichen.

Wie sieht es in unserer Stadt aus? Wie leben wir jetzt und wie wollen wir leben? Wer bestimmt und kontrolliert eigentlich, wofür Geld ausgegeben wird? Wie können wir diese Fragen mit denen diskutieren, die in der Berliner Landespolitik dafür zuständig sind – in einem Format, das wir als Schulklasse selbst entwickelt haben?

Diese und andere Fragen wurden von Schülerinnen und Schülern des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums (Pankow) im Medienworkshop und Dialogformat "Talking Heads" diskutiert. Dabei haben die Teilnehmenden journalistische Arbeitsweisen kennengelernt, die eigene Mediennutzung reflektiert und darauf aufbauend einen eigenen Talk mit Mitgliedern aller Fraktionen des Abgeordnetenhauses umgesetzt - inklusive professioneller Kamera-, Licht- und Tontechnik.